MENU
Fotografin für Hochzeiten und Paare in Frankfurt Fotografin für Hochzeiten und Paare in Frankfurt

Jeans und Sneaker Mädchen

Das bin ich!

empathisch • herzlich • emotional • dankbar

und der Glaube an die Liebe

Was du noch wissen solltest

Jahrgang ’90, aufgewachsen im wunderschönen Vordertaunus ist es auch heute noch meine geliebte Heimat. Seit 2016 bin ich als Fotografin für Hochzeiten und Paare selbstständig. Zusammen mit meinem Aussie/Border Bube Pinu’u, unseren zwei Katzen Gustavo und Soraya und meinem Freund genieße ich das Leben mit allen Facetten.
Schon immer gehören Tiere zu meinem Leben. Meine Eltern haben es mir und meinen Geschwistern schon früh ermöglicht mit Tieren aufzuwachsen. “Hoppi” unser Zwergkaninchen wurde 14 Jahre alt. Außerdem bin ich ein Pferdemädchen durch und durch. Der Duft von Heu und Stroh und Pferd hat heute noch eine magisch anziehende Wirkung auf mich.

Ich mag es, wenn Dinge einfach sind. Wenig Aufwand bedeutet mehr Zeit zum genießen. Außerdem versuche ich täglich an meinem ökologischen Fußabdruck zu arbeiten. Wir benutzen selbsgesiedete Seife, Strohhälme aus Glas und arbeiten an unserem Müll. Wir haben schließlich nur diese eine Erde – wir müssen dringend besser auf sie aufpassen.
Ein Stück von mir ist immer an der See. Wir lieben es Zeit am Meer zu verbringen mit unserem Camper. Es gibt nichts schöneres als Dünen, Wind, Salz in der Luft. Ich liebe es ganz besonders meine Arbeit als Fotografin für Hochzeiten und Paare mit unseren Reisen zu verbinden. Ob Nordsee, Paris, Sansibar oder die Malediven.

Logik bringt dich von A nach B.

Deine Phantasie bringt dich überall hin.

Fotografin für Hochzeiten und Paare in Frankfurt Fotografin für Hochzeiten und Paare in Frankfurt

Salz

auf meiner Haut

Sand in meinen Haaren.

Ich bin ein absolutes Strandkind. Dort kann ich so richtig abschalten und meine Batterien auftanken. Es gibt nichts schöneres als die Wellen zu beobachten.

"Ich werde niemals Hochzeiten fotografieren"

Als ich vor sechs Jahren meine ersten eigene Spiegelreflexkamera gekauft habe, fotografierte ich hauptsächlich Hunde. So war schnell klar – nein, Hochzeiten fotografiere ich nicht. Das ist nicht mein Ding, das ist viel zu viel Stress. Schließlich hat man für alles nur eine einzige Chance. Doch dann kam eine meiner besten Freundinnen auf mich zu und bat mich- nein, sie zwang mich tatsächlich etwas – ihre Hochzeit zu fotografieren. Herrje, war ich aufgeregt. Aber ich gestehe, es hat Click gemacht. Ab dann gehörte mein Fotografenherz der Liebe. Der Liebe zwischen zwei Menschen, der Liebe an ihrem großen Tag, der Liebe in Familien. Noch heute fotografiere ich hin- und wieder Hunde und Pferde, aber hauptsächlich bin ich als Hochzeitsfotograf zwischen Gießen, Limburg, Rheinhessen und dem Odenwald unterwegs. Natürlich auch direkt vor meiner Haustür im Rhein-Main-Gebiet.

CLOSE